Wasseraufbereitung

Je nach gewünschter Brauchwasserqualität und Wasserbezugsquelle wird bei OSMO die Wasseraufbereitung in einem oder mehreren Verfahrensschritten durchgeführt.

Die OSMO-Aufbereitungsverfahren umfassen die Abtrennung von ungelösten, gelösten und gasförmigen Bestandteilen des Wassers:

FeststoffabtrennungUltrafiltrationsanlage Oberflächenwasser

Ultrafiltration, Mehrschichtfiltration

Entsalzung

Nanofiltration, Umkehrosmose

Entgasung

Membranentgasung,
Rieselentgasung

Restentsalzung

Ionentaustausch,
Elektrodeonisation

Bei diesen Verfahren ergeben sich wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlicher Anlagentechnik:

  • Konstante Produktqualität, unabhängig von jahreszeitlichen Schwankungen
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit und geringe Personalkosten durch einen vollautomatisierten Prozess
  • Geringe Betriebskosten durch Reduzierung der Chemikalien für die Regeneration und Wegfall von Fällungsmitteln

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.