OSMO Membrananlagen ersetzen konventionelle Techniken (z.B. Ionenaustausch) bei der Behandlung von Abwässern oder Spülwässern in der metallverarbeitenden Industrie. Durch den Einsatz unserer Membrantechnik in diesem Bereich lassen sich die benötigten Frischwassermengen erheblich reduzieren, sowie wertvolle Chemikalien im Kreislauf führen.

OberflaechentechnikNeben der reinen Badpflege mittels Mikro- und Ultrafiltration gewinnt die Rückgewinnung von Säuren an Bedeutung. Außer Schwefelsäure und Salzsäure, kann durch neue Erkenntnisse auch Mischsäure (HF, HNO3) zurückgewonnen werden.

Diese Systeme zur Aufbereitung verbrauchter Säuren bestehen meistens aus einer Schlammabtrennung mittels Mikrofiltration. Daran schließt sich die Diffusionsdialyse, Elektrodialyse oder Nanofiltration zur Metallabtrennung an.

Zur Behandlung von Spülwässern stehen sowohl die Umkehrosmose als auch die Elektrodialyse im Programm der OSMO.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.