Umwelttechnik

Streichfarbenrückgewinnung in der Papier- und Kartonindustrie

Bei der Herstellung von gestrichenem Papier fallen durch Reinigungsvorgänge oder Produktionsumstellungen pigmenthaltige Abwässer an, welche wertvolle Streichfarbe enthalten. Aufgrund der Zusammensetzung belasten diese Abwässer in vielen Fällen die vorhandene Abwasseranlage.

Streichfarben

Alternativ zu den bekannten Fäll-/Flockverfahren kann hier die Membranfitrationstechnik eingesetzt werden, welche die hochwertigen Streichpigmente zuverlässig zurückgewinnen kann.

Dabei wird das anfallende Streichfarbwasser solange im Kreislauf gefahren, bis die gewünschte Feststoffkonzentration erreicht ist. Das entstehende Permeat ist feststofffrei und deutlich CSB reduziert. Das Permeat kann anschließend von der Abwasseranlage verarbeitet werden. Diese wird durch die Feststoffentfernung deutlich entlastet.

Die zurückgewonnenen Streichfarbenkonzentrate können mit der entsprechenden Erfahrung in den Produktionsprozess zurückgeführt werden, so dass eine integrierte Fahrweise möglich ist.

Vorteile:

  • Einsparungen an Streichfarben/Pigmenten
  • Reduzierung der Feststoffemenge in der Abwasseranlage, wodurch Betriebskosten eingespart werden