Umwelttechnik

Rückgewinnung von Flexodruckfarbabwasser

flexo

Abbildung: Links: Farbwasser; Mitte: UF-Filtrat; Rechts: NF-Permeat

Anwendung: Aufbereitung und Aufkonzentrierung von Druckwaschwasser im Bereich des Verpackungsdruckes (Flexodruck), z.B. Papiersackfabriken, Wellpappeindustrie, usw.

  • Aufbereitung der Waschwässer mittels Ultrafiltration (UF): Rückgewinnung und Wiederverwendung der eingesetzten Druckfarben getrennt nach Farbtönen
  • Weitergehende Aufbereitung des Permeates durch Nanofiltration (NF): Rückgewinnung des eingesetzten Waschwassers
  • Weitergehende Aufbereitung des UF-Konzentrates mit Verdampfer/Destillationstechnik zur externen Entsorgung

Vorteile des Verfahrens:

  • Rückgewinnung von Druckfarben getrennt nach Farbton ist möglich und bewährt
  • Rückführung des eingesetzten Wassers ist möglich und bewährt
  • Reduzierung der anfallenden Abwassermenge
  • Bei bereits vorhandener Abwasseranlage (Fällung-Flockung) lassen sich die Schlammmengen deutlich reduzieren
  • Geringer Platzbedarf und Modularer Aufbau
  • Vollautomatisiertes Verfahren - geringe Personalkosten
  • Hohe Abbauraten (CSB, Cu, usw.)
  • Geringe Betriebskosten gegenüber konventionellen Abwasserverfahren