Labor- und
Pilotanlagen

Versuchsanlage Memcell Classic

Die MEMCELL Anlage wurde entwickelt, um mit minimalem Aufwand Laborversuche durchzuführen. Die Anlage wird für Membranscreening, Reinigungsversuche, Laborversuche oder zur Qualitätssicherung eingesetzt. Es können alle gängigen Flachmembranen in die MEMCELL eingesetzt werden.

Die Anlage wird für folgende Verfahren eingesetzt:

Der Flachmodul ist in seinen hydraulischen Eigenschaften dem Wickelelement nachempfunden. Dadurch lassen sich gemachte Erfahrungen aus dem Laborversuch in den Pilotmaßstab übertragen. Die Flachzelle der Anlage ist mit verschiedenen Spacern (30-44-80 mil) lieferbar, wobei jeweils nur der Mittelteil getauscht werden muss. Auf der Permeatseite ist eine durchlässige Sinterplatte angebracht, die ähnliche Eigenschaften wie die Permeatspacer besitzt und eine optimale und gleichmäßige Permeatableitung ermöglicht. Dadurch ist ein sicheres Scale-Up möglich.

Für Membranhersteller und Institute wird die MEMCELL auf Wunsch mit mehreren Zellen parallel oder seriell gefertigt, wodurch mehrere Zellen gleichzeitig getestet werden können.

Memcell smlDaten der MEMCELL:

  • Arbeitsdruck: 64 bar Standard, 80-100 bar auf Anfrage
  • Werkstoff: 1.4571 Standard, andere Werkstoffe auf Anfrage
  • Probenvolumen: 0,5 - 2 Liter
  • Kühlung oder Heizung mittels Doppelmantelbehälter
  • Aktive Membranfläche: 80 cm2