Elektrotauchlack

Rohr-Dialysezellen (Rund-Dialysezellen)

Dialysezelle

Die zylindrische Elektrode steckt in einer zylindrischen Membrane, die von innen durch ein festes, durchlässiges Rohr gehalten wird und außen durch ein Netzgewebe geschützt wird.

Der Anolyt wird durch das Anodenrohr durch den Boden der Elektrode geführt und fließt gleichmäßig durch den ringförmigen Spalt zwischen Elektrode und Gehäuse zum Anolyt-Auslauf.

Durch die einheitliche Membran-Unterstützung kann eine Vielzahl von Membran-Materialien verwendet werden.

Die OSMO Rohrzellen (Elektroden) zeichnen sich durch eine leichte Handhabung aus, da eine 2 Meter lange Zelle unter 8 kg wiegt.
 

 Vorteile der OSMO-Runddialysezellen:

Dialysezellen blau

  • Ohne Werkzeug zu öffnen - Schnellverschlusstechnik für Anodenaufnahme am Membranmantel und Schlauchverbindungen
  • Anodenrohr aus dickwandigem, nahtlos gezogenem Rohr (Standard 1.4571) - Sonderausführungen aus beschichtetem Titanrohr
  • Gezielte, gleichförmige Anolytverteilung und Anolytabführung
  • Anode kann im Membranmantel gedreht werden